Wege aus der Krise

Wenn die Seele Hilfe braucht   Foto: Wenn die Seele Hilfe braucht

Wir alle verfügen über Selbstheilungskräfte, Bewältigungsstrategien und kreatives Potenzial, um Krisen zu meistern, Probleme zu lösen und uns wieder ins seelische Gleichgewicht zu bringen. Es gibt aber Lebensphasen, in denen der Zugang zu diesen Ressourcen erschwert oder versperrt ist.

  • Jeder Mensch kann von psychischen Störungen und Beschwerden betroffen sein, die das Leben grundlegend verändern.
  • Schwierige Situationen, Konflikte und Veränderungsprozesse im Privatleben oder im Beruf können die Seele belasten und zu Lebenskrisen führen.
  • Trauerwege nach dem Tod eines nahestehenden Menschen oder nach anderen einschneidenden Verlusterfahrungen können lang und mühsam sein.
  • Hinter manchen körperlichen Beschwerden und Erkrankungen verbergen sich als Ursachen oder Einflüsse seelische Faktoren.
  • Die Diagnose einer schweren Krankheit und der Verlauf körperlicher Erkrankungen können das seelische Befinden massiv beeinflussen.
  • Und manchmal sind es sogar die „kleinen Probleme“ des Alltags, die nach und nach zu einem Berg anwachsen, der unüberwindlich zu sein scheint und die Lebensqualität nachhaltig beeinträchtigen kann.

Selbst wenn ein deutlicher Leidensdruck spürbar ist, fällt es nicht selten schwer, zu erkennen und sich einzugestehen, dass professionelle Hilfe „not-wendig“ ist. Dennoch: Die Entscheidung für eine Psychotherapie, eine Lebensberatung oder eine Trauerbegleitung ist ein entscheidender Schritt, um wieder zu sich selbst zu finden, alte „Lasten“ zu bearbeiten und neue Perspektiven zu entwickeln.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Suchen Sie einen kompetenten und erfahrenen Gesprächspartner, der sich Zeit für Sie nimmt, der Ihnen zuhört und einfühlsam auf das eingeht, was Sie beschäftigt?
Dann stehe ich Ihnen – selbstverständlich unter Beachtung der Sorgfalts- und Schweigepflicht – gern zu Seite!

Hilfe zur Selbsthilfe
Foto: Hilfe zur Selbsthilfe

Meine Angebote beinhalten professionell gestaltete und individuell konzipierte Hilfe, Unterstützung und Begleitung, damit Sie Ihre eigenen Ressourcen und Potenziale, Ihre Fähigkeiten, Kräfte und Möglichkeiten (wieder) erkennen und konstruktiv entfalten können.
Dafür setze ich anerkannte, effektive, vielfach bewährte Verfahren und Methoden ein.
Oberstes Gebot für mich ist der kompetente, verantwortungsvolle und sorgsame Umgang mit Ihrem persönlichen Anliegen!

Damit wir gemeinsam Ihre Ziele erreichen können, ist es ganz wichtig, dass zwischen Ihnen und mir im Rahmen einer wertschätzenden, haltgebenden Arbeitsbeziehung ein angenehmes, konstruktives Miteinander entstehen kann.
Von großer Bedeutung ist dabei auch Ihre grundsätzliche Bereitschaft, Ihr Erleben, Ihre Gedanken und Gefühle gemeinsam mit mir anzuschauen, zu reflektieren und gegebenenfalls an sinnvollen Veränderungen aktiv mitzuwirken.
Meine Therapie-, Beratungs- und Begleitungsangebote richten sich an erwachsene Einzelpersonen und an Paare.

Meine Angebote

Psychotherapie              Foto: Psychotherapie

Psychotherapie (griech. „Behandlung der Seele“, „Behandlung mit seelischen Mitteln“) ist eine Heilbehandlung, die bei Störungen des Denkens, Fühlens, Erlebens und Verhaltens angezeigt und auch bei psychosomatischen Erkrankungen hilfreich sein kann. Bei psychotischen Störungen sowie bei organischen Krankheiten und körperlichen Beschwerden kann eine unterstützende Psychotherapie sinnvoll sein, ebenso begleitend zu ärztlichen Maßnahmen.

Grundlagen meiner psychotherapeutischen Arbeit sind die Rational-Emotive Verhaltenstherapie (REVT) und die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT), die zu den wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren gehören.

Diese Verfahren verfügen über wirksame, vielfach bewährte Mittel, die bei verschiedenen psychischen Störungen und seelischen Problemen mit gutem Erfolg eingesetzt werden können. Bei der Behandlung von Belastungsstörungen setze ich zudem Methoden und Techniken der Psychotraumatologie ein.

Gegebenenfalls arbeite ich – wenn zum Beispiel weitere Untersuchungen angezeigt sind, ein ärztlicher Befund erforderlich ist, wenn Medikamente verordnet werden müssen usw. – begleitend zu Ihrem behandelnden Facharzt, zum Beispiel einem Allgemeinmediziner, einem Psychiater oder einem Neurologen.

Wenn Sie mich nach Abschluss der Diagnostik mit der Durchführung einer Psychotherapie beauftragen, vereinbaren wir konkrete Ziele, auf die wir dann gemeinsam hinarbeiten.

Die Dauer der Therapie hängt von der Art, der Intensität und dem Ausmaß Ihrer Problematik und Ihrer Beschwerden ab. Sie kann sich über mehrere Wochen oder Monate erstrecken.

Ergänzende Informationen zu meinen psychotherapeutischen Verfahren finden Sie hier pdf

Fachberatung Psychotraumatologie 
Foto: Psychotraumatologie

Leiden Sie unter den Folgen und Nachwirkungen eines Erlebnisses, das Sie – entweder kürzlich oder schon länger zurückliegend – erschüttert und überwältigt hat? Oder sind Sie in einer Situation, die Sie fortwährend stark belastet, bedroht und hilflos macht?
Ein Ereignis, das Entsetzen und Furcht, Ohnmacht und Todesangst hervorruft, kann Ursache einer Verletzung der Seele sein, die als psychisches Trauma bezeichnet wird.
Eine derart schwere seelische Verletzung muss ebenso sorgsam behandelt werden wie eine körperliche Verletzung. Andernfalls kann eine traumatische Erfahrung langwierige, mitunter sogar lebenslange psychische Beschwerden und Beeinträchtigungen nach sich ziehen.

Für die Verarbeitung einer traumatischen Erfahrung ist es notwendig, dass Sie wirksame Methoden anwenden, um sich zu beruhigen sowie Selbstschutz und Selbstheilungskräfte zu stärken. Durch fachlich fundierte traumaspezifische Beratung und Begleitung unterstütze ich Sie darin, Selbstkontrolle, Selbstwirksamkeit und emotionale Stabilität zurückzugewinnen.
Zunächst stehen spezielle traumadiagnostische Abklärungen im Vordergrund. Wir sprechen über Ihre Belastungen und wollen gemeinsam herausfinden, welche individuellen Bewältigungsstrategien Ihnen zur Verfügung stehen.

Dies ist die Grundlage für das weitere Vorgehen. Neben besonderen Methoden der Beruhigung und Entspannung setze ich gegebenenfalls traumafokussierte Stabilisierungs- und Distanzierungstechniken ein.
Mitunter sind etwa drei bis fünf Beratungsgespräche ausreichend. Eine längere therapeutische Begleitung ist möglich und angezeigt, wenn Beschwerden und Symptome es erfordern.

Ergänzende Informationen zur Traumafachberatung finden Sie hier PDF

Psychologische Lebensberatung Foto: Psychologische Lebensberatung

In meiner professionellen psychologischen Beratung finden Sie Unterstützung bei der Bewältigung vielfältiger Probleme des privaten und beruflichen Alltags, in schwierigen Lebenssituationen und in Lebenskrisen.
Die psychologische Beratung hilft Ihnen dabei, sich Ihrer eigenen Begabungen, Potenziale und Möglichkeiten (wieder) bewusst zu werden und diese effektiv einzusetzen. In intensiven Gesprächen machen wir uns auf die gemeinsame Suche nach Wegen, auf denen Sie aus inneren und äußeren ‚Sackgassen‘ herausfinden können. So kann es darum gehen, Konflikte am Arbeitsplatz, zum Beispiel Schwierigkeiten mit Vorgesetzten und Kollegen, oder Probleme im persönlichen Umfeld, zum Beispiel Partnerschaftskrisen, stimmig zu lösen, die eigene Lebenssituation und -planung zu reflektieren, neue Perspektiven zu entwickeln und realistische Veränderungen herbeizuführen.

Ebenso wie in meinen psychotherapeutischen Behandlungen setze ich auch in meiner Beratung wissenschaftlich fundierte Methoden der Rational-Emotiven Verhaltenstherapie (REVT) und der Kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) ein.
Wenn Sie sich für eine Beratung entscheiden, werden wir – ausgehend von einer Betrachtung Ihrer Situation und Ihrer individuellen Problematik – konkrete Ziele verabreden und versuchen, diese Ziele konstruktiv umzusetzen.
Dafür reichen manchmal wenige Beratungstermine aus; wenn es Ihr Anliegen erfordert, kann aber auch ein Coaching im Sinne einer längeren Wegbegleitung hilfreich sein.

Trauerbegleitung               Foto: Trauerbegleitung

Ausführliche Informationen zu meinen Angeboten als Trauerbegleiter und Trauerredner finden Sie auf meiner Website www.trauerbegleitung-dr-lindner.de

Termine, Honorare und Gebühren

Kontaktaufnahme 

Für eine erste Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an mich. Email

Telefonisches Vorgespräch

Ein (in der Regel telefonisches) Vorgespräch ist kostenlos und unverbindlich. Sie können Ihr Anliegen, Ihre Probleme, Beschwerden und Symptome schildern, und ich erläutere Ihnen die Grundlagen der von mir angewandten Verfahren und Methoden.

Terminvereinbarungen

In meiner Privatpraxis erhalten Sie nach Möglichkeit zeitnah Termine. Die Termine werden zwischen Ihnen und mir individuell vereinbart.

Honorare und Gebühren

Als Klient(in) oder Patient(in) sind sie in meiner Praxis grundsätzlich Selbstzahler – unabhängig von eventuellen Kostenerstattungen durch private Kranken- bzw. Zusatzversicherungen.
Wenn Sie mit mir die Durchführung einer Psychotherapie, einer Beratung oder Begleitung vereinbaren, setze ich für meine Leistungen folgende Honorare und Gebühren an:

  • Diagnostisches Erstgespräch (60 Min.)
    (90 Min = 100,00 €)
  • 70,00 €
  • Einzelgespräch (60 Min.)
    (90 Min = 100,00 €)
  • 70,00 €
  • Einzelgespräche mit Angehörigenbeteiligung (60 Min.)
    (90 Min = 110,00 €)
  • 85,00 €
  • Paarberatung (90 – 120 Min.)

  • 120,00 €
  • Eingehende telefonische Beratung
    (pro angefangene Viertelstunde)
  • 15,00 €
  • Ausstellung einer Bescheinigung
    (nach Zeit und Aufwand)
  • 5,50 – 15,50 €
  • Hausbesuch
    (Nebengebühren, z. B. für erhöhten Zeitaufwand, zusätzl. zum Gesprächshonorar)
  • 5,50 – 10,50 €
  • Fahrtkosten
    (bei Hausbesuch usw.)
  • 0,50 € pro Kilometer

Zusätzliche Leistungen bzw. erhöhter Aufwand (z.B. Anfertigung von Anträgen, Befunden, Gutachten) werden nach dem tatsächlichen Zeit- und Sachaufwand in Rechnung gestellt.

Informationen zu meinen Honoraren für Trauerbegleitung und für meine Tätigkeit als Trauerredner finden Sie auf meiner Website www.trauerbegleitung-dr-lindner.de

Meine Leistungen sind umsatzsteuerfrei gemäß § 4 bzw. § 19 UStG
Stand: 01.10.2017

Zahlungsmöglickeiten

Für die Bezahlung meiner Honorare haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können am Ende jedes Gesprächs bar bezahlen und erhalten dafür auf Wunsch eine Quittung.
  • Nach Absprache erhalten Sie von mir einmal monatlich eine Rechnung mit einer genauen Auflistung der erbrachten Leistungen. Der Rechnungsbetrag ist dann innerhalb von zwei Wochen durch Überweisung auf mein Konto zu bezahlen.

Für steuerliche Zwecke stelle ich Ihnen auf Wunsch eine Gesamtrechnung bzw. eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt aus.

Absageregelung

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte möglichst umgehend ab – telefonisch oder per E-Mail.
Bei kurzfristiger Absage einen Tag vor dem Termin berechne ich 30,00 €, wenn ich den Termin nicht mehr anderweitig vergeben kann.
Bei Absage am Tag des vereinbarten Termins oder bei Nichterscheinen ohne Absage wird das Honorar in voller Höhe fällig, sofern die Wahrnehmung des Termins nicht durch ein unvorhergesehenes Ereignis, zum Beispiel einen Unfall oder eine akute Erkrankung, kurzfristig verhindert wird.

Ergänzende Informationen zu meinen Honoraren finden Sie hier pdf

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen

Seit vielen Jahren bin ich in Kliniken und anderen Institutionen des Gesundheitswesens als Dozent, Fachreferent und Kursleiter tätig, insbesondere im Rahmen der Aus- und Weiterbildung von Pflegekräften sowie von ehrenamtlichen Hospizhelfern, Sterbe- und Trauerbegleitern.

Ich gestalte Kurse, Einzelseminare und Workshops u.a. zu folgenden Themen:

  • Begegnungen mit dementen Patienten
  • Begegnungen mit traumatisierten Patienten
  • Ethisches Denken und Handeln im Gesundheitsbereich
  • Kollegiale Ersthilfe nach belastenden Erlebnissen im Klinikalltag
  • Kompetent begleiten – Begegnungen mit Patienten und Angehörigen in Zeiten des Leidens, des Sterbens und der Trauer
  • Trauerpsychologie und Trauerbegleitung
  • Trauer und Trauma

Supervision

Für Einzelpersonen, Teams und Gruppen, die in helfenden Berufen tätig sind und in Kliniken, Praxen, sozialen Einrichtungen usw. arbeiten, biete ich sowohl Einzel- und Teamsupervisionen als auch Fallsupervisionen nach Balint an.

Ein geschützter Rahmen, Vertraulichkeit und eine wertschätzende Atmosphäre sind entscheidende Voraussetzungen für das Reflektieren des eigenen beruflichen Handelns und für die gemeinsame Suche nach Mitteln und Wegen, um Arbeitsbedingungen, Abläufe, Kommunikation, Beziehungsgestaltung, Konfliktmanagement usw. zu optimieren.

In den Fallsupervisionen werden anhand einer vorgegebenen Struktur Interaktionen und Beziehungen zwischen Helfern und Patienten oder Klienten betrachtet und reflektiert. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Fallarbeit stehen dabei insbesondere die als schwierig und belastend erlebten Aspekte der Begegnungen mit den anvertrauten Menschen. Hierbei geht es um das Verstehen von Beziehungsabläufen und um das Entwickeln neuer Perspektiven für das eigene professionelle Denken und Handeln des oder der Supervisanden.

Meine Angebote können als ein- oder mehrteilige Maßnahmen geplant und durchgeführt werden. Sie können einmalig oder in (un-)regelmäßigen Abständen stattfinden.

Weitere Informationen

Wenn Sie an meinen Angeboten im Bereich Aus- und Weiterbildung interessiert sind bzw. diese in Anspruch nehmen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Email

Netzwerk Psychotherapie

  • Zusammen mit Kollegen habe ich 2011 unter dem Dach der Union Deutscher Heilpraktiker (UDH), Landesverband Hessen, das Netzwerk Psychotherapie  und 2013 das Heilpraktiker-Institut für Psychotherapie gegründet.
  • Logo UHD

Wir sind ein professionelles Team von Heilpraktikern für Psychotherapie und allgemeinen Heilpraktikern. Wir arbeiten in eigenen Praxen und haben auch als Dozenten langjährige Erfahrungen.

Im Heilpraktiker-Institut für Psychotherapie vermitteln wir grundlegende Qualifikationen in Psychotherapie, Beratung und Begleitung, und wir leisten Kollegen, die therapeutisch, beratend und begleitend tätig sind, fachliche Unterstützung.

Unsere Zielgruppen sind Heilpraktiker für Psychotherapie, allgemeine Heilpraktiker und Therapeuten anderer Berufsgruppen.

Die Angebote des Netzwerks Psychotherapie im Überblick
  • Ausbildung Heilpraktiker/in für Psychotherapie
  • Weiterbildung Trauerbegleiter/in
  • Weiterbildung Hypnose
  • Fachfortbildungen und Workshops
  • Kurse zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung Heilpraktiker/in für Psychotherapie
  • Kollegialer Austausch – Regelmäßige Treffen interessierter Kolleginnen und Kollegen zum Austausch von Erfahrungen und Fachinformationen

Darüber hinaus bietet das Netzwerk Psychotherapie für interessierte Kolleginnen und Kollegen an:

  • Unterstützung beim erfolgreichen Aufbau und Führen der eigenen Praxis
  • Einzel-, Team- und Fallsupervisionen
Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Angeboten erhalten möchten, erreichen Sie uns telefonisch, per E-Mail und im Internet:
Telefon: 06105 – 30 533 30
E-Mail: kontakt@udh-psychotherapie.de
Web: www.udh-psychotherapie.de

Aktuelles

kommt noch ...

 

Meine Qualifikationen

  • Heilpraktiker für Psychotherapie – Erlaubnis erteilt durch den Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau im Jahr 2009.
  • Kognitive Verhaltenstherapie & Rational-Emotive Verhaltenstherapie – zertifiziert durch das Institut M.E.N.T.O.R. (Gisbert Redecker, Idstein/Taunus) im Jahr 2006.
  • Fachberater für Psychotraumatologie – zertifiziert durch das Institut für Psychotraumatologie
    (Prof. Dr. Gottfried Fischer, Köln/Much), im Jahr 2006.
  • Trauerbegleiter, Trauerredner & Grabredner, Gestalter/Leiter von freien Trauerfeiern & Beisetzungszeremonien – zertifiziert durch die Herberge der Trauer (Adolf Pfeiffer, Arzbach) im Jahr 2012.
  • Supervisor in den Bereichen Psychotherapie und psychologische Beratung sowie Sterbe- und Trauerbegleitung.
  • Dozent, Seminar- & Kursleiter in der Erwachsenenbildung.

Impressum

Diensteanbieter

Dr. phil. Thomas Lindner
Flughafenstraße 38
64546 Mörfelden-Walldorf
Telefon: 06105 – 30 73 262
Telefax: 06105 – 30 53 331
E-Mail: info(at)psychotherapie-dr-lindner.de

Berufsbezeichnung

Heilpraktiker für Psychotherapie
Fachberater für Psychotraumatologie
Trauerbegleiter
Trauerredner

Heilpraktikererlaubnis in Deutschland

zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Approbation – eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie – erteilt am 04.05.2009 durch den Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Kreisgesundheitsamt Groß-Gerau
Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau

Rechtsgrundlagen

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBl. III 2122-2)
Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (BGBl. III 2122-2-1)
Berufsordnung für Heilpraktiker
https://www.udh-hessen.de/content/heilpraktiker_als_beruf/berufsordnung/index_ger.html

Verbandszugehörigkeit

Union Deutscher Heilpraktiker (UDH)
Landesverband Hessen e.V.
Waldstraße 21
61137 Schöneck
Mitgliedsnummer: 60823
Weitere berufsbezogene Informationen finden Sie unter: www.udh-hessen.de

Verantwortlich für den Inhalt

Dr. phil. Thomas Lindner
Flughafenstraße 38
64546 Mörfelden-Walldorf

Urheberrecht

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für die Texte, Bilder und Grafiken, einschließlich deren Anordnung auf den Webseiten.

Haftung für fremde Inhalte

Soweit diese Seiten direkte oder indirekte Verweise auf fremde Inhalte enthalten, macht sich der Anbieter diese Inhalte nicht zu eigen. Grundsätzlich ist der Fremdanbieter für illegale oder fehlerhafte Inhalte selbst verantwortlich. Gleichwohl werden Fremdinhalte, auf die verwiesen wird, durch den Anbieter sorgfältig überprüft und regelmäßig kontrolliert. Erhält der Anbieter Kenntnis, dass Fremdinhalte illegal oder fehlerhaft sind, werden entsprechende Verweise sofort entfernt.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Datenschutzhinweis

Der Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden.